Wir laden dich herzlich ein zum Referat von Dr. David Bosshart zum Thema

«Konsum, Wirtschaft, Gesellschaft nach der Pandemie – was bleibt? Was ändert sich? Was beschleunigt sich? Wo gibt es Rückschläge?»

Die Veranstaltung wird an der Uni Zürich durchgeführt mit anschliessendem Networking-Apéro.

Dr. David Bosshart war von 1999 bis 2020 CEO des Gottlieb Duttweiler Instituts in Rüschlikon, Zürich. Seit 2020 ist David Bosshart Präsident der G. und A. Duttweiler-Stiftung.

Das GDI ist spezialisiert auf interdisziplinäre Trendforschung, verfasst Studien für globale und nationale Unternehmen sowie öffentliche Institutionen und führt Veranstaltungen durch wie die Internationale Handelstagung (70. Ausgabe 2020), den European Foodservice Summit (21. Ausgabe 2020) oder den Europäischen Trendtag (16. Ausgabe 2020). Das GDI vergibt in unregelmässigen Abständen den in der Schweiz renommiertesten Preis für aussergewöhnliche Persönlichkeiten. Mit dem Gottlieb Duttweiler Preis ausgezeichnet wurden u.a. Kofi Annan, Jimmy Wales, Sir Tim Berners-Lee und Watson AI.

David Bosshart ist gelernter Kaufmann und schloss sein Studium mit dem Doktortitel in Philosophie und politischer Theorie an der Universität Zürich ab. Er bildet sich kontinuierlich weiter u.a. an der Stanford University und an der Chicago Booth Business School. Bossharts Arbeitsschwerpunkte sind Megatrends und Gegentrends in Wirtschaft und Gesellschaft, die Zukunft des Konsums, des Konsumverhaltens und des Handels, künstliche und menschliche Intelligenz, Datenreichtum/Datenarmut, Widersprüche der Globalisierung und politische Philosophie, Management und gesellschaftlicher Wandel. Er ist Autor zahlreicher international veröffentlichter Publikationen, mehrsprachiger Referent und gefragter Keynote-Speaker in Europa, Amerika und Asien. Auftraggeber seiner Analysen und Vorträge sind inter- nationale Konzerne und nationale Unternehmen aus dem Handel, der Konsumgüter- und Dienstleistungsbranche, KMUs sowie Verbände, öffentliche Institutionen, NGOs, Forschung und Wissenschaft.

Details

Beginn:
27. Oktober 2021, 17:00 Uhr
Kategorie:
Fach Event
Veranstaltungsort:
Universität Zürich

Anmeldung

Bitte melde melde dich über Login auf der Plattform an, um dich für einen Event anzumelden.

Anmelden Nutzer werden