Das Webinar wurde aufgezeichnet:
Aufzeichnung ansehen (YouTube)

Das Coronavirus hat die Welt in den Ausnahmezustand versetzt. Auch die Schweiz hat weitgreifende Massnahmen ergriffen, um die Verbreitung des Virus zu stoppen – wie es aussieht, mit Erfolg. Doch wie geht es nach dem Lockdown weiter? Wirtschaftsexperte Prof. Dr. David Dorn und Kardiologe und Immunologe Prof. Dr. med. Paul Mohacsi diskutieren im Webinar, wie eine stufenweise Lockerung unter Anbetracht ökonomischer und medizinischer Gesichtspunkte gelingen kann.

Die angeordneten Massnahmen in der Schweiz scheinen zu greifen und zeigen Wirkung – so sank laut BAG die Zahl der täglichen Neuinfektionen in der Schweiz an Ostern auf 400 Fälle. Der Bundesrat entschied an seiner Sitzung vom 8. April, dass die Massnahmen um eine Woche bis Sonntag, 25. April verlängert, jedoch bereits im April schrittweise gelockert werden. Über die Etappen der Lockerung wird am 16. April entschieden.

Es zeichnet sich ab, dass die Massnahmen zur Eindämmung des Virus eine globale Wirtschaftskrise ausserordentlichen Ausmasses hervorgerufen haben. Laut Eric Scheidegger, Leiter der Direktion für Wirtschaftspolitik im Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO), hat sich die Wirtschaft schlechter entwickelt als noch im März angenommen. Der wirtschaftliche Produktionsausfall liegt laut SECO bei rund 25%, eine Arbeitslosenrate von 7% könnte Realität werden. Die Corona-Krise stellt für viele Unternehmer eine existentielle Herausforderung dar.

Der Ruf nach einer schnellen Lockerung wird dementsprechend immer lauter. Damit diese aber erfolgreich umgesetzt werden kann, müssen verschiedene Voraussetzungen gegeben sein. Wirtschaft und Wissenschaft müssen miteinbezogen werden und zusammenarbeiten. Das Testen sowie die Nachverfolgung von Kontakten erfordern personelle Ressourcen. Ziel des Bundesrates bleibt, die Bevölkerung - insbesondere vulnerable Personen – zu schützen und das Gesundheitssystem vor einer Überlastung zu bewahren. Weiter muss die Versorgungslage der Schweiz gesichert und die Auswirkungen auf Gesellschaft und Wirtschaft minimiert werden.

Dies stellt eine nicht zu unterschätzende Mammut-Aufgabe dar. Dessen sind sich auch unsere beiden Experten bewusst, die im Webinar zentrale Fragen rund um die Corona-Krise diskutieren werden. Prof. Dr. med. Paul Mohacsi ist Kardiologe und Immunologe und hat vor kurzem im renommierten British Medical Journal zum Thema Covid-19 publiziert. Er war bis vor 3 Jahren Chefarzt an der Universitätsklinik für Kardiologie am Inselspital Bern, resp. bis vor kurzem Leitender Arzt an der Herzchirurgischen Klinik des Universitätsspitals Basel. David Dorn ist UBS Foundation Professor of Globalization and Labor Markets an der Universität Zürich und gilt als einer der führenden Experten auf seinem Gebiet.

Details

Beginn:
29. April 2020, 18:00 Uhr
Kategorie:
Fach Event
Veranstaltungsort:
Webinar

Angaben zur Anmeldung

Klicke bitte auf den nachfolgenden Link, um am Webinar teilzunehmen:
https://uzh.zoom.us/j/95125921626?pwd=bys3cGZQMFpXYzI0RTVObStYU3FNQT09
Kennwort: 724723

Das Webinar wird via Zoom übertragen. Du kannst dich bereits vor 18.00 Uhr einwählen, wirst dann aber in einen virtuellen Warteraum gelangen, bis das Panel offiziell startet. Während des Webinars kann man dich nicht sehen und nicht hören. Du hast jedoch die Möglichkeit, deine Fragen am Ende der Diskussionsrunde schriftlich über die Frage und Antwort Funktion «F&A» zu stellen.

Eine Teilnahme ist mit einem PC/Laptop, Handy oder Tablet möglich. Das Installieren der Zoom-Software ist nicht notwendig. Am besten verwendest du den aktuellsten Chrome Browser. Solltest du Probleme mit dem Zugriff haben, wende dich per Mail an alumni@oec.uzh.ch. Wir werden versuchen, dir so rasch wie möglich zu helfen.

Falls du über das Telefon teilnehmen möchtest, kannst du die folgende Nummer anwählen: 043 210 71 08
Webinar-ID: 951-2592-1626
Kennwort: 724723
Diese Eingaben jeweils mit Rautezeichen (#) bestätigen.

Das Webinar wird ausserdem aufgezeichnet und nachträglich allen angemeldeten Personen per Link zugeschickt.

Wir freuen uns auf deine Online-Teilnahme und eine spannende Diskussionsrunde!

Anmeldung

Bitte melde melde dich über Login auf der Plattform an, um dich für einen Event anzumelden.

Anmelden Nutzer werden