Am 3. Februar 2021 fand das OEC-Webinar «Schweizer Wirtschaft: Was sind die grössten Herausforderungen?» statt.

Prof. Dr. Rudolf Minsch, Chefökonom und stv. Vorsitzender der Geschäftsleitung von economiesuisse, diskutierte mit Prof. Dr. Alexander Wagner, Professor für Finance und Prodekan Weiterbildung und Alumni an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich, über die Auswirkungen der Covid19-Pandemie und der US-Wahlen auf die Schweizer Wirtschaft.


Das waren die Highlights:

  • Wirtschaft und Gesundheit verhalten sich komplementär und nicht gegensätzlich.

  • Die Krisenresistenz bei Schweizer Unternehmen ist enorm hoch, vor allem bei verantwortungsbewussten Unternehmen. Nachhaltigkeit und Soziale Stärken gewinnen.

  • «Cash is King» gilt auch während unsicheren Zeiten.

  • Die Schweiz kann sich die Schulden leichter leisten als andere Staaten.

  • Pandemie als Chance: 1. Man hat Zeit, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren | 2. Während der Krise wächst man | 3. Entscheide werden effizienter umgesetzt

  • Die neue US-Regierung ist eine Chance für die Schweiz. Aber Vorsicht! Die USA sind stabil unterwegs und «America First» gilt nach wie vor und wurde schon von Präsident Obama propagiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag