«Entschuldigung Herr Maurer, aber wir können diese Schulden machen.»

SRF-Wirtschaftsredaktor Reto Lipp gab am 28. Oktober 2020 einen authentischen Einblick in die Medienwelt. Er führte die OEC ALUMNI UZH auf einer virtuellen Reise durch den Newsroom des Schweizer Fernsehen und stellte sich den ganz persönlichen Fragen zu aktuellen Wirtschaftsthemen.

Die Highlights des einstündigen Webinars:
- Neustes zur Organisation der SRF-Redaktion
- Medienindustrie heute: Schnelligkeit ist das A und O
- Reto Lipp's Leidenschaft: lesen, lesen, lesen
- Buchtipp: Andrew McAfee «mehr aus weniger»
- Gedanken zu Leadership, Authentizität, den Präsidentschaftswahlen in den USA und Fake News
- Persönliche Statements zur Corona-Krise, wie «Das Virus ist schuld, nicht der Lockdown.», «Gesundheit ist das absolute Fundament.», «Entschuldigung Herr Maurer, aber wir können diese Schulden machen.»

Tauche ein in die Medienwelt von «ECO»-Moderator Reto Lipp und sieh dir die Aufzeichnung des Webinars an:

OEC-Webinar mit Reto Lipp auf YouTube


Reto Lipp (59) präsentiert seit 2007 das Wirtschaftsmagazin «ECO» beim Schweizer Fernsehen sowie regelmässig auch die tägliche Börsensendung SRF-Börse. Er leitete auch den ECO-Talk, eine Talkshow über Wirtschafts- und Business-Themen. Dazu ist er jeweils mit einer Spezialsendung am Swiss Economic Forum präsent. Lipp kommentiert auch regelmässig Wirtschaftsfragen in der «Tagesschau» und im «10vor10», ist auf Twitter stark präsent und führt durch Diskussionsrunden. Das Branchenmagazin «Der Journalist» zeichnete Reto Lipp 2011 als «Wirtschaftsjournalist des Jahres» aus. In der jüngsten Austragung kam er in der Kategorie der besten Wirtschaftsjournalisten des Jahres auf Rang 3.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag